Montag, 18.11.2019 10:12 Uhr

IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Bad Homburg, 01.10.2019, 18:10 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Wirtschaft und Finanzen +++ Bericht 6322x gelesen
Kunststoff-Klassenzimmer
Kunststoff-Klassenzimmer  Bild: pixabay.com

Bad Homburg [ENA] Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. erhielt mit Mara Hancker eine neue Geschäftsführerin – ab dem 1.10.2019 ist sie agierend. Die IK Industrievereinigung beschäftigt knapp 100 000 Mitarbeiter. Immerhin ist die IK Industrievereinigung...

...der Branchenverband für die Interessen der Hersteller von Kunststoffverpackungen und Folien in ganz Europa. Damit ist die IK eine mittelständisch geprägte Branche. Die fast 100 000 Mitarbeiter können stolz auf ihren Jahresumsatz sein. Der beträgt immerhin etwa 15 Milliarden Euro im Jahr. Die Kunststoffverpackungen haben einen Anteil von 44 % am deutschen Verpackungsmarkt.

44% Kunststoffverpackungen am deutschen Verpackungsmarkt

Die IK ist der größte Trägerverband des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV). Sie engagiert sich damit auch für die Belange der gesamten Kunststoff verarbeitenden Industrie. “Als Germanistin bin ich seit 2015 bei der IK tätig. Ich war bisher Leiterin Public Relations des Verbandes. In meiner neuen Funktion werde ich weiterhin die Kommunikation der IK verantworten, strategisch weiterentwickeln und damit die Verbandsführung unter Leitung des Hauptgeschäftsführers Dr. Jürgen Bruder stärken”, erklärte die neue Geschäftsführerin Mara Hancker.

Tätigkeit als Director Corporate Communication

Vor ihrer Tätigkeit für die IK war Mara Hancker als Director Corporate Communication für die Logwin AG tätig. Außerdem beschäftigte sie sich jeweils im Bereich Kommunikation für die Altana AG und die Basler Securitas Versicherungs- AG. Sollten weitere Interessen an diesem Unternehmen bestehen, so können Sie unseren neuen News-Room besuchen. http://www.newsroom.kunststoffverpackungen.de/

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.