Donnerstag, 12.12.2019 17:01 Uhr

Braune Suppe - die rechte Gesinnung

Verantwortlicher Autor: Marc Störmer Leipzig, 07.10.2019, 07:41 Uhr
Kommentar: +++ Boulevard +++ Bericht 5126x gelesen

Leipzig [ENA] Die Sülze der braunen Suppe. In vielen Teilen der Welt kippt nicht nur das natürliche Klima, auch das politische Klima versackt im braunen, nationalistischen Sumpf. Trump in Amerika, Johnson auf der Insel, Orbán in Ungarn. Und viele mehr. Doch alle klingen wie die Titel von Kinderbüchern. Wie Karlsson vom Dach. Eine anspruchsvolle Herausforderung für den braunen Mob. Prädikat: pädagogisch wertvoll.

Sich eine eigene Meinung zu bilden und ein eigenes, starkes Weltbild zu entwickeln liegt nicht in der Natur des Menschen. Vielmehr sucht er nach einer Vaterfigur, einem Führer. Nach jemandem, der ihm das Denken abnimmt und ihm vorgibt was richtig und was falsch ist oder eher - was zu tun ist. Der einfache Mensch eben. Dieser einfache Mensch ist es, der in Schaaren den vermeintlichen Führern hinterher läuft und Schutz sucht. Schutz vor der Fremde, vor der Herausforderungen der Entwicklung. Der Entwicklung einer Persönlichkeit. Eines Individuums. Ein Rind in der Rinderherde oder ein Schaf einer Schafherde. Der klassische Nazionalsozialist. Blökend oder schreiend. Ein Primat.

"Ein Baum, ein Strick, ein Pressegenick." Parolen wie vor 100 Jahren. Blos nicht hinterfragen. Eine plausible Antwort ist nicht zu erwarten. Liegt doch Gauland im Norden und bringt Beatrix von Storch die Kinder. So in der neuen Bildungslektüre der AfD, NPD, Identitären... propagandiert. Brüllende Gorillas halten Transparente hoch, deren Inhalt sie gar nicht verstehen. Drohen mit geballten Fäusten und trommlen sich auf die Brust. Kein Unterschied zu ihren Art-Genossen im Zoo. Primaten eben. Beschimpfen sie in Sprechchören Berlin als Scheißhaus. Klar, läuft doch gerade diese braune Suppe die Straße herunter.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.